Chinareise


Abenteuer China

TIBET - Städte, Berge, Klöster und Paläste

Mi, 7. - So, 25. Juni 2006, 19 Tage
Hinreise über Peking (ohne Aufenthalt)und Chengdu, Rückreise über Kunming und Shanghai
IN ALLER KÜRZE
Von Lhasa aus erkunden wir das naturgewaltige Tibet mit seinen atemberaubenden Berglandschaften, Klöstern und Palästen. Noch immer haben Einzelreisende keinen Zugang zu dieser mystischen Welt, so daß wir in der Gruppe unter fachmännischer Führung etwas ganz Besonderes sehen und erleben können. Hinzu kommt bei dieser Reise Kunming mit seinem weltberühmten Steinwald und die Brokatstadt Chengdu mit seiner Panda-Aufzuchtstation sowie ein wenig Einblick in die Weltmetropole Shanghai. Ab Deutschland genießen Sie bei dieser Studienreise die Führung unseres Reiseleiters Dr. Martin Rüttenauer. Folgen Sie uns in eine andere Welt!

AIRLINE: Air China/China Southern
HOTELSTANDARD: in den Städten 3-4 Sterne, auf dem Lande einfache Gästehäuser

TRANSPORTMITTEL IN CHINA UND TIBET: Flug, Bus, Füße
Wetter: im Tiefland warme und teils feuchte Luft, selten anhaltende Niederschläge, ab und zu Schauer; im Hochland tags vorwiegend sehr sonnig, nachts deutlich abkühlendMahlzeiten: Vollpension
19-Tage-Reise . Buchungscode: TB 06

REISEVERLAUF

07.06. Frankfurt - Peking - Chengdu Frankfurt-Peking. Abflug ab Frankfurt nach Peking um 20:15 Uhr mit CA932
08.06. Chengdu Peking-Chengdu. 11:35 Ankunft in Peking und Weiterflug nach Chengdu: CA4108 14:00-16:25. Transfer zum Hotel Chengdu. Besichtigungen Chengdu: Stadtbummel mit Altstadt. Übernachtung in Chengdu, Millionenstadt im Zentrum des roten Beckens.
09.06. Chengdu
Heute unternehmen wir einen Ausflug zum Bewässerungsprojekt Du Jiang Yan. Die Landschaft Sichuans mit ihren gewaltigen terrassierten Bergen erscheint im üppigen Grün. Am Nachmittag besuchen wir die Aufzuchtstation der Pandabären. Diese vom Aussterben bedrohten Tiere können wir aus nächster Nähe betrachten.
10.06. Chengdu-Lhasa
Am Vormittag Transfer zum Flughafen und Abflug mit einer Linienmaschine nach Lhasa, der tibetischen Metropole in 3.650 Meter Höhe. Abholung am Flughafen und Busfahrt nach Zedang. Wir benutzen den Rest des Tages zur Akklimatisierung, um uns an die für uns ungewöhnliche Höhe zu gewöhnen. Übernachtung in Zedang.
11.06. Zedang
Besichtigung des ältesten Palasts des Urkönigs von Tibet: Yongbulakan. Er war der unumschränkte Herrscher des Turpo-Königreiches. Ein Besuch der imposanten Grabanlage schließt sich an diesem Tag an. Übernachtung in Zedang.
12.06. Samye Kloster - Lhasa
Vormittags Busfahrt zum Samye Kloster, das ca. 35 km von Zedang entfernt ist. Es war das erste Kloster in Tibet. Der Bau symbolisiert den Sieg des tibetischen Buddhismus über die primitive Religion ihrer Zeit: Bön. Weiterfahrt nach Lhasa, Abendessen und Übernachtung.
13.06. Lhasa
Erhaben thront der Potala, den wir heute besuchen, auf seinem Felsen über der Stadt. 13 Stockwerke hat die einstige Winterresidenz des Dalai Lama. Der großartige Palast enthält u. a. 7 Grabkammern verstorbener Herrscher. Nach diesem zweifelsfrei weiteren Höhepunkt der Reise betreten wir den Pilgerpfad Barkhor. Wallfahrer aus den entfernsten Regionen ziehen vorüber, Gebetsmühlen drehen sich, Händler preisen Kunsthandwerk an. Zusammen mit dem Pilgerstrom bewegen wir uns zum Jokhang. In den vielen Kapellen des heiligen Tempels bringen die Pilger Buttergaben dar. Übernachtung in Lhasa.
14.06. Drepung , Norbulingka und Sera
Wir besuchen heute Drepung, welches einst das grösste und reichste Kloster Tibets war, und Norbulingka, wo der Dalai Lama im Sommer regierte. Im Anschluß führt uns der Weg zur Klosterstadt Sera. Das Kloster wurde 1419 gegründet und gehört zu den grössten Gelukpa Klöstern des bekannten Gelbmützenordens. Als eines der vier Staatsklöster Tibets besitzt das Kloster vier mächtige Versammlungshallen und befindet sich vor einer prächtigen Bergkulisse. Übernachtung in Lhasa.
15.06. Namutso See
Den heutigen Tag nutzen wir zu einem Ganztagesausflug in eine einmalige Gebirgslandschaft. Höhepunkt des Tages ist der Aufenthalt am Namutso-See. Übernachtung in Lhasa.

16.06. Ganden Kloster
Ein Ausflug zum Kloster Ganden, das in einer atemberaubenden Landschaft in einer Höhe von 4.300 m thront, gehört zum Soll einer jeden Tibetreise. Das sozusagen heiligste der Staatsklöster wurde während der Kulturrevolution vollständig zerstört und danach in Teilen originalgetreu wieder aufgebaut. Fernab vom Weltgeschehen meditierten im Gründungskloster des Gelbmützenordens vor 1959 ca. 6.000 Mönche in 200 Gebäuden. Höhepunkt der Besichtigung ist das Goldene Grab Tsongkhapas. Übernachtung in Lhasa.
17.06. Shigatse
Per Bus fahren wir heute nach Shigatse, der zweitgrössten Stadt Tibets. Hier besichtigen wir den Tashilunpo, die Residenz des Panchen Lama. Goldene Dächer, prunkvolle Räume, gigantische Grabstupas, einzigartige sakrale Schätze und die tragische Geschichte des Großklosters erwarten uns hier. Der Freimarkt und die verwinkelten Gassen der Altstadt runden einen erlebnisreichen Tag ab. Übernachtung in Shigatse.
18.06. Gyangtse
Ein weiterer Tagesausflug bringt uns von Shigatse nach Gyangtse. Über unzählige Serpentinen durch eine lebensfeindliche Landschaft und hohe Pässe haben wir einen atemberaubenden Blick auf Bergketten und Gletscher. Gyangtse liegt auf einer Höhe von 3.950 m. Hier entdecken wir ein Stück altes Tibet mit lehmfarbenen Häusern in einer Bergkulisse, die ihresgleichen sucht. Das Kloster Palkor Chöde und die einzige begehbare Stupa Tibets sind die Wahrzeichen der Stadt. Übernachtung in Shigatse.
19.06. Sakya Kloster
Ein Ausflug zum berühmten Sakya Kloster darf bei unserer Tibetreise nicht fehlen. Auf holprigen Wegen zwar, jedoch entschädigt uns die unbeschreibliche Schönheit der Natur. Übernachtung in Shigatse.
20.06. Shigatse - Lhasa
Eine abenteuerliche Busfahrt führt uns über Passhöhen, die mehr als 5.000 m zählen, vorbei an türkisfarbenem See und unzähligen Yakherden , die unseren Weg säumen. Gut durchgeschüttelt erreichen wir wieder die Hauptstadt. Übernachtung in Lhasa.
21.06. Lhasa - Chengdu - Kunming
Am Vormittag Flug von Lhasa nach Chengdu: CA4402 10:30-12:10. Weiterflug nach Kunming: CA4459 14:40-15:45. Transfer zum Hotel Kunming und Besichtigungen.
22.06. Kunming
Unser Tagesausflug führt uns zum berühmten Steinwald, der ca. 120 km südöstlich von Kunming gelegen ist. Er ist ein weltbekanntes Karstgebiet, wovon zur Zeit erst eine Fläche von 80 der insgesamt 80.000 Hektar als Reisegebiet erschlossen ist. Wir bewundern Grotten, Höhlen, Karstseen und Pavillons.Hochemporragende schroffe Felsen mit malerischen Gipfeln lassen wirklich den Eindruck entstehen, dass wir uns in einem Wald aus Steinen befinden. Schätzungsweise entstand der Steinwald vor etwa 270 Millionen Jahren. Rückfahrt nach Kunming und Abendessen sowie Übernachtung.
23.06. Kunming-Shanghai
Vormittags: Besichtigung Kunming. Flug Kunming-Shanghai CA1798 12:00-15:05. Transfer zum Hotel; Tansrapid, Bund mit Nanjing Road; Lichterfahrt Shanghai by Night.
24.06. Shanghai
Zhu Jia Jiao-Wasserdorf, Yu Garden, Altstadt, Jadebuddha-Tempel, Pudong mit Jinmao Tower.
25.06. Shanghai-Frankfurt
Transfer zum Flughafen: CA935, Rückflug um 11:10 Uhr, 17:00 Ankunft in Frankfurt.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN: Linienflug mit AIR CHINA von FRANKFURT via Peking nach CHENGDU und zurück von SHANGHAI nach FRANKFURT in der Economy-Klasse, Linienflüge Chengdu-Lhasa-Chengdu-Kunming-Shanghai in der Economy-Klasse, Unterbringung in guten Hotels während der gesamten Reise (in Tibet teilweise einfache aber saubere Unterkünfte) im Doppelzimmer, Vollpension während des gesamten Aufenthaltes in China und Tibet, sämtliche im Programm genannten Fahrten (ausgenommen Fakultativprogramme), umfangreiches Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgebühren gemäß Beschreibung, sämtliche im Programm aufgeführten Transfers, Reiseleitung ab und bis Frankfurt, örtliche, versierte Reiseführungen in Deutsch, Sicherungsschein (Bürgschaftserklärung), Informationsmaterial
NICHT EINGESCHLOSSEN BZW. EXTRAS: Visagebühren für China: Euro 55,00 pro Person, DB-Bahnanschluß nach Frankfurt und zurück inkl. ICE: Euro 60,00 pro Person, Reiserücktrittsversicherung: Euro 104,00 pro Person, obligatorische Trinkgelder, persönliche Ausgaben.
TEILNEHMERZAHL: mind. 6. Änderungen aus organisatorischen Gründen vorbehalten. Es gelten die Stornofristen der Datang GmbH und das deutsche Reisevertragsgesetz. Für die Reise ist ein Visum notwendig, das wir Ihnen gegen Gebühr gerne besorgen. Wir empfehlen Ihnen dringend, bei der Buchung eine Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen.
Veranstalter: Datang GmbH. Bei Buchung über die Wushu Akademie erhalten Sie einen Büchergutschein über 10 Euro sowie eine Tafel beste Schweizer Schokolade. Wir beraten Sie gerne.
PREIS PRO PERSON IM DOPPELZIMMER: 3.395,- Euro Einzelzimmerzuschlag: 465,- Euro
Zu dem oben genannten Grundpreis sind die Flughafengebühren, die Sicherheitszuschläge sowie die hohen Kerosinzuschläge in Höhe von insgesamt z. Zt. 160,- € zu berechnen. Wir behalten uns vor, diese Gebühr zu erhöhen, falls die Fluggesellschaft diese Kosten bis zum Abflugtermin nach oben setzt.